Die Puigdemont-Rede (catalá)

Gerade, am 10.10.2017, hat der katalanische Regierungschef Carles Puigdemont eine mit Spannung erwartete Rede gehalten. Eine Kernfrage war, ob Puigdemont die Unabhängigkeit Kataloniens erklären würde. Nach der Rede gibt es unterschiedliche Meinungen, ob er dies getan hat. M.E. hat er die Unabhängigkeit nicht formell erklärt (hingegen wenig später dem Parlament empfohlen, die Umsetzung der Unabhängigkeit… Weiterlesen Die Puigdemont-Rede (catalá)

Verdeckte Schockfotos: Tabakhändler müssen Zigarettenautomaten umbauen

Mit Tricks versuchen Tabakhändler die Ekelbilder auf Zigarettenschachteln zu verdecken. Das könnte sich nun rächen: Die Bundesländer wollen die Firmen zwingen, Hunderttausende Automaten umzubauen – oder abzuschalten. Von Claus Hecking für SPIEGEL ONLINE Hamburg – Die deutsche Tabakwirtschaft muss voraussichtlich Hunderttausende Zigarettenautomaten umrüsten oder abbauen, weil die Maschinen die Schockbilder und Warnhinweise auf den Verpackungen… Weiterlesen Verdeckte Schockfotos: Tabakhändler müssen Zigarettenautomaten umbauen

Der vorletzte Akt

Das Bundesverfassungsgericht fordert, Konzerne für den Atomausstieg zu entschädigen. Der Staat könnte dennoch glimpflich davonkommen. Von Petra Pinzler und Claus Hecking für DIE ZEIT, 08.12.2016 Karlsruhe – Dienstagmorgen, kurz nach zehn: plötzlich schnellen die Börsenkurse der deutschen Stromriesen in die Höhe. Drei Prozent, vier, fünf, sechs Prozent Plus – so einen Run auf ihre Aktien… Weiterlesen Der vorletzte Akt

Lufthansa-Streiks: „Das halten wir zur Not noch fünf Jahre durch“

Lufthansa-Kapitän Thomas von Sturm über die Streikserie der Piloten, unterversorgte Passagiere und das Führungsprinzip Angst Frankfurter Flughafen, Restaurant Käfer, Montagabend, 28. November 2016.  Das Terminal 1 wird immer leerer, als Thomas von Sturm zum Interviewtermin erscheint. Denn gleich ist am Lufthansa-Drehkreuz nichts mehr los: Dienstag und Mittwoch wollen die Piloten wieder streiken. Sturm ist einer von ihnen – und was für einer!… Weiterlesen Lufthansa-Streiks: „Das halten wir zur Not noch fünf Jahre durch“

Ex-EU-Kommissare: Die Aufstocker

Obwohl sie hohe „Abkühlprämien“ beziehen, verdienen ehemalige Brüsseler Spitzen längst wieder anderswo viel Geld. Von Claus Hecking und Ulrich Ladurner für DIE ZEIT, 3. November 2016 Brüssel – Als im Juli bekannt wurde, dass der frühere EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso bei der Bank Goldman Sachs angeheuert hatte, lancierten EU-Beamte eine Petition, in der sie ihren… Weiterlesen Ex-EU-Kommissare: Die Aufstocker

Ex-EU commissioners on double pay

Former EU commissioners receive transitional allowances from Brussels – in addition to their top salaries in business. By Claus Hecking and Ulrich Ladurner for DIE ZEIT Brussels – Despite the fact that many former EU commissioners already hold lucrative top level positions in politics and the economy, 16 former members of the Barroso commission still… Weiterlesen Ex-EU commissioners on double pay

Neelie Kroes verrät die europäische Idee

Mit schnellen Seitenwechseln in die Wirtschaft machen sich frühere EU-Kommissare zu Gehilfen der Rechtspopulisten. Es wird Zeit für eine strikte Postentrennung. Von Claus Hecking für DIE ZEIT Brüssel – Ihr Versprechen hat Neelie Kroes konsequent gebrochen. »Nicht mal ein Bed & Breakfast« wolle sie nach ihrer Zeit als EU-Kommissarin managen, gelobte die Niederländerin 2004 vor… Weiterlesen Neelie Kroes verrät die europäische Idee

Uniper: Resterampe mit Potenzial

Der Energiekonzern E.on bringt sein vermeintliches Schmuddelkind an die Börse. Kritiker nennen Uniper eine „Bad Bank“. Doch das Unternehmen könnte die Anleger positiv überraschen. Von Claus Hecking für DIE ZEIT, 10.09.2016 Düsseldorf – Auf die Zeit nach der Scheidung freut sich der E.on-Chef schon jetzt. „Ich bin überzeugt, dass die Geschäfte alle echt sexy sind“,… Weiterlesen Uniper: Resterampe mit Potenzial