Atomkraft: Wir sind dann mal weg

Kernkraftwerke zu verschrotten kostet Milliarden. Stiehlt sich die Industrie aus ihrer Verantwortung? Von Claus Hecking und Petra Pinzler für DIE ZEIT, 3.9.2015 Aktualisierung: Wenige Tage nach Veröffentlichung des Artikels entschied Eon-Chef Johannes Teyssen, das Geschäft mit der Kernenergie doch nicht auf Uniper zu übertragen, sondern bei Eon zu behalten. Man beuge damit „Risiken für die… Weiterlesen Atomkraft: Wir sind dann mal weg